Prozesskostenrechner

Der Prozesskostenrechner macht Ihnen unverbindlich die Standard-Kosten einer außergerichtlichen anwaltlichen Vertretung sowie eines Gerichtsverfahrens in zivilrechtlichen Streitigkeiten, auch die einer Berufung, transparent, um ein mögliches Kostenrisiko einschätzen zu können.

 

Gehen Sie dazu über den nachfolgenden Link auf die Seite des Deutschen Anwalt Vereins und geben den Streitwert in € in das dafür vorgesehene Eingabefeld ein und wählen Sie die Parameter.

 

Es werden Ihnen automatisch alle eventuell entstehenden Kosten für eine anwaltliche Vertretung nebst Gerichtskosten berechnet.

 

Bitte beachten Sie das Datum der Änderung des 2. Kostenrechtsmodernisierungsgesetzes (KostRMoG) zum 01.08.2013.

 

Der Prozesskostenrechner bietet die Möglichkeit, Aufträge, die vor dem 01.08.2013 erteilt wurden, nach dem alten RVG zu berechnen. 


http://anwaltverein.de/leistungen/prozesskostenrechner

 

Die Gebühren berechnen sich nach dem Gerichtskostengesetz, GKG, und die der beteiligten Rechtsanwälte seit dem 01.08.2005 nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz RVG.

 

Bitte beachten Sie, dass neben vielen Sonderfällen auch mehrere Parteien oder Anwälte, z. B. Patentanwälte, in einem Verfahren beteiligt sein können. Dies erhöht die Kosten.

 

Der Prozesskostenrechner ist deswegen keine verbindliche Angabe, sondern lediglich eine Hilfestellung, für deren Richtigkeit keine Gewähr übernehmen.

 

Falls Sie detaillierte Fragen haben und/oder eine verbindliche Auskunft wünschen, wenden Sie sich deswegen dann bitte direkt an uns.



gfx_webakte_1.gif